Schüler unterstützen das Trainingslager der Kiel Baltic Hurricanes

Von Karfreitag bis Ostersonntag unterstützten zwei unserer Hamburger Physiotherapie-Schülerinnen die Spieler der Kiel Baltic Hurricanes (German Football League). Drei Tage intensive Trainingsarbeit mit zwei Trainingseinheiten pro Tag (trotz Schnee) liegen hinter den Footballern. Die zwei Schülerinnen tapten vor den Trainingseinheiten die Sprung- und Handgelenke der Sportler und absolvierten ein individuelles Training mit den verletzten Spielern. Zu ihren weiteren Aufgaben zählte unter anderem die Behandlung von Verletzungen und Belastungsproblemen sowie Regenerationsmassagen. Das Team und unsere Schülerinnen trotzten den eiskalten Temperaturen und hatten maßgeblich Anteil daran, dass das Trainingslager ein großer Erfolg war!

Weitere Bilder von dieser Veranstaltung